"Gerechter Handel" mit Ethical Banking der Südtiroler Raiffeisenkassen
 

Wissen wofür. Mehr Gerechtigkeit.

Spar- und Finanzierungslinie Gerechter Handel

Bauern in Afrika, Lateinamerika und Asien erhalten durch Fair Trade-Standards die Möglichkeit, ihre Dörfer und Familien aus eigener Kraft zu stärken und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern. Fair Trade-Kleinbauern und -Arbeiter erhalten eine Stimme, werden wahrgenommen und treffen selbstbestimmte Entscheidungen.
Die Idee des Fairen Handels setzt sich immer mehr durch und ist für uns ein zentrales Thema bei Ethical Banking.

Für ein menschenwürdiges Leben

Ihr Spargeld verhilft Menschen in unterprivilegierten Ländern zu gerechten Krediten und einer Vorfinanzierung ihrer Arbeiten. Anbau und Verarbeitung landwirtschaftlicher bzw. handwerklicher Produkte können so gesichert werden.
Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Institutionen zusammen, allen voran mit der Fair Trade- Genossenschaft Ctm altromercato. Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Solidarität sind die wichtigsten Grundsätze, die dem Handeln dieser Genossenschaft zugrunde liegen. Deshalb ist sie ein idealer Partner auch für uns. In Zusammenarbeit mit Ctm altromercato, die ein weltweites Netz an Weltläden mit den Waren aus dem Gerechten Handel beliefert, konnten wir bereits über 70 Projekte im Süden der Welt unterstützen bzw. finanzieren.

Bereits 5,9Mio. € (30.06.2021) konnten in diesem Bereich angesammelt werden. Damit erhalten Genossenschaften im Süden der Welt Vorfinanzierungen zu einem Zinssatz von 0,605 %.

>>> Sehen Sie konkret wo Ihr Geld wirkt
Wissen wofür. Mehr Gerechtigkeit.
 

„Mein Geld wirkt im Süden der Welt“