"Biologische Landwirtschaft" mit Ethical Banking der Südtiroler Raiffeisenkassen
 

Wissen wofür.
Umweltverträgliche Landwirtschaft.

Spar- und Finanzierungslinie
Biologische Landwirtschaft

Bei Erzeugnissen der konventionellen Landwirtschaft kann man vor dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Mineraldüngern oder Gentechnik nie sicher sein - die Folge sind oft Beeinträchtigung der Gesundheit sowie Schädigung der Umwelt. Bei Erzeugnissen aus biologischem Anbau sieht dies anders aus. Hier wird auf der Grundlage möglichst naturschonender Methoden und unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes produziert.
Der biologische Anbau von Nahrungsmitteln ist ein Anliegen, dem wir eine unserer Spar- und Finanzierungslinien gewidmet haben.

Biologisch sauber produzieren

Mit unseren zum Förderzinssatz vergebenen Krediten unterstützen wir Landwirte bei der Umstellung von konventioneller auf biologische Landwirtschaft, beim Aufbau einer Direktvermarktung biologischer Nahrungsmittel oder bei der Erweiterung von biologisch bewirtschafteten Betrieben. Das von Ihnen angelegte Spargeld stellen wir ausschließlich zertifizierten landwirtschaftlichen Betrieben in Form von zinsbegünstigten Krediten zur Verfügung. Jeder einzelne Kreditantrag wird von den Verbänden biologisch wirtschaftender Bauern gründlich geprüft, damit die Gelder nur ökologischem und umweltverträglichem Anbau zugutekommen.

Zum 30.06.2021 wurden 8,9 Mio. € an Spargeldern für die Biologische Landwirtschaft angesammelt. Mit Hilfe dieses Geldes können Projekte von Biobauern mit einem Sonderzinssatz von 1,128 % finanziert werden.

>>> Sehen Sie konkret wo Ihr Geld wirkt

Wissen wofür. Umweltverträgliche Landwirtschaft.
 

„Mein Geld wirkt ökologisch“

 

Unsere Partnerorganisationen sind die Bioverbände Südtirols:

Bioland

Arbeitsgemeinschaft für die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise

Bund Alternativer Anbauer (BAA)