Energetische Sanierung alter Bausubstanz in Mals
 

Thomas Bernhart erzählt:

Die von Ethical Banking zur Verfügung gestellten Mittel wurden für die energetische Sanierung einer Wohnung im Zentrum von Mals verwendet. Die Wohnung befindet sich in einem Jahrhundert alten ehemaligen Gutshof der Grafen von Trapp - dem PANTELHAUS.
Für die Außenisolierung wurden mineralische Steinwolle-Dämmplatten verwendet, die Fenster wurden durch neue Thermo-Royal-Plus Fenster ausgetauscht. Zusätzlich wurden alle Decken neu isoliert. Das Heizsystem funktioniert über die öffentliche Fernwärme. Da es sich bei der Nord- und Westfassade um eine erhaltenswerte Fassade handelt, wurden dort die traditionellen Holzfenster mit Kreuz eingesetzt,
sodass das ursprüngliche Erscheinungsbild erhalten blieb.
Dem Bauherrn war es sehr wichtig regionale Baufirmen zu beschäftigen, um die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Außerdem wurde darauf geachtet einheimische Baumaterialen (regionales Holz für Böden und Dach, Plimastein für die Badezimmer aus dem Martelltal,usw.) zu verwenden um den CO2-Ausstoß während des Transportes so gering wie möglich zu halten.
Ein weiteres Anliegen war es eine alte, bereits bestehende Baustruktur im Ortskern von Mals aufzuwerten und zu reaktivieren und somit wertvollen Kulturgrund zu verschonen. Die Aktivierung und Revitalisierung der Ortskerne sind für die heimische Wirtschaft, Einzelhandel, Tourismus und die Gastronomie sehr wichtig.
Das Ergebnis dieser energetischen Sanierung ist eine fachgerechte Renovierung einer historischen Baustruktur nach dem Standard von Klimahaus B und die Schaffung einer einzigartigen Wohneinheit im Zentrum von Mals.
 
Energetische Sanierung im Ortskern von Mals

„Mit Hilfe der Ethical Banking Finanzierung konnte eine alte, bereits bestehende Baustruktur im Ortskern von Mals aufgewertet und reaktiviert werden und somit wurde wertvoller Kulturgrund verschont.“

THOMAS BERNHART
 

Kreditnehmer:

Thomas Bernhart
Betrag: 40.000 Eur

Kreditinstitut:

Ethical Banking
Raiffeisenkasse Prad-Taufers