Photovoltaikanlage auf dem Dach
 

Andreas Maas erzählt:

Schon vor 15 Jahren (1991) gab es in Deutschland, Baden-Württemberg, das
„1000 - Dächerprogramm für Photovoltaikanlagen“, in dem die Installation einer solchen Anlage vom Land unterstützt wurde. Da wir damals dort wohnten, wollte ich an diesem Programm teilnehmen, aber das Dach unseres damaligen Hauses war auf Grund der Abweichung von der Südrichtung nicht dafür geeignet, sodass mein Antrag nicht angenommen werden konnte.
1999 sind wir nach Südtirol umgezogen und ich nahm den Traum vom Sonnenstrom im Gepäck mit. Lange Zeit blieb die Verwirklichung dieses Traumes ein finanzielles Problem, bis im Juli 2005 ein neues italienisches Gesetz für alternative Energien,
- ähnlich wie das in Deutschland, - dieses Problem zu lösen half: es beinhaltete, dass
der Sonnenstrom mit € 0,445 / kWh über 20 Jahre vergütet wird.
 
Stromgewinnung dank Erneuerbarer Energien
Nun, nach mehr als 15 Jahren, - konnte ich mit Hilfe eines Darlehens der Ethischen Bank, einer Abteilung der Raiffeisenbank Bozen, den lang gehegten Wunsch Wirklichkeit werden lassen.
Wir, eine Familie mit sechs Personen, sind all denen dankbar, die ihr Geld für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben.
Es ist ein befriedigendes Gefühl, den Jahresbedarf an Strom geschenkt zu bekommen: „Die Sonne schickt uns keine Rechnung“, sagt der Journalist und Fernsehenmoderator Franz Alt.
Ebenso geschenkt sind in unserem Hause die Wärme für die Heizung und das warme Wasser durch die Sonnenkollektoren, sowie das Regenwasser, das im Wasserbehälter unter der Garage gesammelt wird.
Mit den Fenstern mit dem Wert U 0,9 und einer Wärmedämmung von 14 bis zu 22 cm. fangen wir im Winter die Sonne ein und halten die Kälte draußen.
Aber noch mehr könnte diesbezüglich getan werden……an Träumen fehlt es uns da nicht.
Dachneigung 10°, Dachausrichtung 60° vom Süden nach Osten.
Es wurden 18 Module à 185 Watt (Shell 185 – c) in zwei Strings installiert.
Wechselrichter: Solarmax 4200 C.
Die Anlage wurde geplant von Per. Ind. Egon Wenter, Bozen und installiert von Elektroanlagen Gottfried Platter, Klobenstein/Ritten.
 
 

 

Kreditnehmer:

Andreas Maas
Betrag: 21.000 Euro

Kreditinstitut:

Ethical Banking
Raiffeisenkasse Bozen