Sterzinger Bauernmarkt

>>Video abspielen
 

Bauernmarkt Sterzing. Thomas Zössmayr erzählt:

Die Idee zur Gründung des Sterzinger Bauernmarktes hatten ein paar innovative Landwirte aus dem Sterzinger Raum. Vordergründiges Ziel des Vereins „Sterzinger Bauernmarkt“ ist es, die Grundlagen zu schaffen, um gemeinsam an der Verbesserung der Vermarktung und an der Sichtbarkeit und Verfügbarkeit lokaler Qualitätsprodukte der Landwirtschaft im Wipptal zu arbeiten: zum einen durch den Ankauf wichtiger Basisstrukturen für die Vermarktung lokaler Qualitätsprodukte, zum anderen durch die gemeinschaftliche Bewerbung des Bauernmarktes und des Angebotes lokaler Qualitätsprodukte.
Der Markt wird ab dem ersten Freitag im Mai jeden Freitag organisiert bis Mitte Oktober und findet sowohl bei Einheimischen wie auch bei Touristen sehr guten Anklang. Angeboten werden vor allem Obst und Gemüse sowie Kräuterprodukte und Säfte sowie diverse Handwerksartikel.
 
Ethical Banking Infostand auf dem Bauernmarkt
Alles selbst gemacht!
Stand des Biohofs Waldförster
Gruppenbild am Sterzinger Bauernmarkt
die neuen Zelte
Kräutergärten Wipptal
ethische Finanz in Sterzing
Infostand am Bauernmarkt

Das geförderte Projekt

Durch die Ethical Banking Finanzierung der Raiffeisenkasse Wipptal konnten die Zelte angekauft werden, welche für die Besucher des Marktes Schutz gegen Regen und Hitze bieten.
 
Thomas Zössmayr vom OK-Bauernmarkt
 

„Dank der günstigen Ethical Banking Finanzierung konnten wir vom OK neue Zelte für den Bauernmarkt anschaffen, welche den Gästen Schutz bieten und zum Verweilen einladen."

THOMAS ZÖSSMAYR
 

Kreditnehmer:

Bauernmarkt Sterzing
Betrag: 20.000 Eur

Kreditinstitut:

Ethical Banking
Raiffeisenkasse Wipptal
 

Kontakt:

Verein Sterzinger Bauernmarkt
Pflersch 118
I-39049 Sterzing
Tel.: 348 4117561
info@biowipptal.it