Der Oberperflhof im Schnalstal (Katharinaberg)
 

Oberperflhof. Alois Nischler erzählt:

Ich habe im Jahre 1988 den Hof von meinem Vater erhalten, bereits seit dem Jahre 1899 wird der Hof von unserer Familie (Urgroßvater) bewohnt. Ich bin sogar hier am Hof geboren. Wir haben ein paar Milchkühe und Schafe und wir bewirtschaften insgesamt knapp 8 ha Wiese. Außerdem haben wir eine kleine Alm und ein Stück Wald sowie 4 Ferienwohnungen für unsere Gäste. Für unsere Gäste ist dies hier das Paradies auf Erden, einige wenige mussten sogar zuerst mal ein Schnapsl trinken um den Blutdruck wieder zu normalisieren aufgrund der steilen Anfahrt zum Hof.
Die Milch transportieren wir täglich über die 1200 m lange Materialseilbahn ins Tal.
 
Die Hofstelle von oben
mühsame Arbeit in Steillagen auf 1.500 m
Der Hof mit Photovoltaikanlage
Oberperflhof

Das geförderte Projekt:

Durch den Berater der Raiffeisenkasse Naturns wurde ich auf Ethical Banking aufmerksam und bin sehr dankbar für diesen Förderkredit. Unsere Anlage funktioniert einwandfrei aufgrund der guten Sonneneinstrahlung und unserer hohen Lage (klare Luft, wenig Feinstaub). Die innovativ-integrierte Anlage hat aus meiner Sicht zwei Vorteile: sie ist optisch schöner anzuschauen und wir können die warme Luft vom Dach absaugen und für die Heutrocknung verwenden.
 
Materialseilbahn für den täglichen Milchtransport
Photovoltaikanlage
Oberperflhof - Schnalstal
Alois Nischler
 

„Über meine Raiffeisenkasse kam ich zu Ethical Banking und war sehr froh darüber, ein kostengünstiges Darlehen für die Errichtung der Photovoltaikanlage erhalten zu haben.“

Alois Nischler
 
 

Kreditnehmer:

Fam. Alois Nischler - Oberperflhof
Katharinaberg 20 - Schnalstal
Betrag: Eur 35.000

Kreditinstitut:

Ethical Banking
Raiffeisenkasse Naturns

 

Kontakt:

Oberperflhof
Katharinaberg 20
39020 Schnalstal
Telefon und Fax: 0039 | 0473 | 67 92 43
info@oberperflhof.it
http://www.oberperflhof.it

Urlaub auf dem Bauernhof